Jedes Auge ist anders

Genauso wie kein Fingerabdruck dem anderen gleicht, so gleicht auch kein Auge dem anderen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich von einem Kontaktlinsenspezialisten (Augenoptiker oder Augenarzt) beraten lassen um das richtige Produkt für Ihre Augen und Ihre Bedürfnisse zu finden.

Was passiert bei einer Kontaktlinsenanpassung, und warum ist eine Anpassung durch einen Kontaktlinsenspezialisten wichtig?

  • Sie sprechen mit Ihrem Anpasser über Ihre persönlichen Bedürfnisse
  • Der Anpasser ermittelt Ihre Sehstärke und führt verschiedene Messungen durch. Er beurteilt Ihren Tränenfilm und die Beschaffenheit Ihrer Hornhaut und Bindehaut
  • Basierend auf diesen Ergebnissen und Ihren persönlichen Wünschen, empfiehlt er Ihnen die für Sie idealen Kontaktlinsen
  • Er übt mit Ihnen das Auf- und Absetzen der Linsen
  • Gegebenenfalls können Sie die Kontaktlinsen probetragen
  • Sie werden in die Pflege Kontaktlinsenpflege eingewiesen (entfällt bei Tageslinsen)
  • Sie beurteilen Sie, wie gut Sie mit den Kontaktlinsen sehen und wie komfortabel sie sind
  • Der Anpasser kontrolliert zum Schluss noch einmal die Stärke und das Passverhaltens Ihrer Kontaktlinsen
  • Fertig! Nun kann der unbeschwerte Sehspaß beginnen!

Warum sind Nachkontrollen wichtig?

Um langfristig Spaß am Kontaktlinsentragen zu haben, sind regelmäßige Nachkontrollen wichtig. Diese sollten 1-2 Mal im Jahr stattfinden. So sieht Ihr Anpasser, ob noch alles in Ordnung ist. Es wird sichergestellt, dass Sie immer die für Sie optimalen Produkte benutzen. Vielleicht haben sich Ihre Lebensumstände oder Ihre Sehbedürfnisse geändert? Vielleicht wird es Zeit für ein Upgrade auf ein neues oder besser geeignetes Produkt. 

Menicon GmbH

  • Jakob-Latscha-Straße 3, 60314 Frankfurt am Main, Germany
  • +49 (0)69-84 00 08 10
  • kundenservice@menicon.de