Jedes Auge ist ganz besonders individuell

Da jedes Auge ganz individuell ist, so individuell wie ein Fingerabdruck, und keine Geometrie des Auges einem anderen gleicht, ist es sehr wichtig, dass Sie sich bei Interesse an Kontaktlinsen von Ihrem Augenarzt oder Kontaktlinsenanpasser beraten lassen.

Was ist wichtig bei einer Kontaktlinsenanpassung:

  • Erfragen Ihrer Bedürfnisse
  • Ermitteln Ihrer Brillenwerte
  • Beurteilung des vorderen Augenabschnitts
  • Messen der Hornhautradien
  • Ermitteln der idealen Kontaktlinse

Abgabe der Kontaktlinsen

  • Auf- und Absetzen üben
  • Probetragen
  • Einweisung in die Pflege und Handhabung der Kontaktlinsen

Nach dem Probetragen

  • Subjektive Beurteilung des Sehens und Tragekomfort
  • Sitzkontrolle der Kontaktlinsen
  • Kontrolle der Korrektionswerte

Kontrolle der Kontaktlinsen und Ihrer Augen:

Damit Sie ganz lange Spaß am Kontaktlinsentragen haben ist es sehr wichtig, 1-2 Mal im Jahr zur Nachkontrolle zu kommen. So kann Ihr Anpasser auf Veränderung Ihres Auges oder auch auf Ihre Anliegen beim Kontaktlinsentragen eingehen.

Um langfristig ein gesundes Kontaktlinsentragen zu gewähren, ist es wichtig, dass Sie als Kontaktlinsenträger die Austauschintervalle Ihrer Kontaktlinsen einhalten. Nur so wird ein hoher Tragekomfort und die Verträglichkeit gewährt. Bei der Anpassung Ihrer Kontaktlinsen erfahren Sie von Ihrem Kontaktlinsenspezialist,
wann sie Ihre Kontaktlinsen durch Neue ersetzen sollten.

Menicon GmbH

  • Jakob-Latscha-Straße 3, 60314 Frankfurt am Main, Germany
  • +49 (0)69-84 00 08 10
  • kundenservice@menicon.de