Menicon Bloom™ Myopie Management

Was ist Myopie?

Myopie, auch bekannt als Kurzsichtigkeit, ist weltweit der am häufigsten auftretende Sehfehler. Wenn Sie kurzsichtig sind, können Sie Dinge in Ihrer Nähe klar sehen, aber weit entfernte Objekte sind verschwommen. Man geht davon aus, dass bis 2050 50 % der Weltbevölkerung1 in irgendeiner Form an Kurzsichtigkeit leiden wird. Dies führt dazu, dass man von einer "Myopie-Epidemie" spricht.

Die Kurzsichtigkeit wird durch das Wachstum des Auges in die Länge verursacht. Wenn das Auge zu lang wird, werden die Bilder nicht mehr richtig auf der Netzhaut (dem hinteren Teil des Auges) fokussiert. In den meisten Fällen wird dieses Sehproblem durch Brillen oder Kontaktlinsen mit negativer Stärke behoben, um den Fokus auf die Netzhaut zu verlagern. Das zugrundeliegende Problem - das in die Länge wachsende Auge - wird jedoch nicht behandelt.

 

Die Risiken

Wird die Myopie nicht frühzeitig behandelt, wird eine Chance verpasst, da sich die Sehkraft insbesondere bei Kindern weiter verschlechtern kann. Eine höhere Myopie wird mit verschiedenen Augenkrankheiten wie Glaukom, myopischer Makuladegeneration und Netzhautablösungen in Verbindung gebracht. In den schwersten Fällen können diese Erkrankungen zu einem dauerhaften Sehverlust führen. Deshalb ist es wichtig, das Fortschreiten der Myopie frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

1. Holden BA, Fricke TR, Wilson DA, et al. Global prevalence of myopia and high myopia and temporal trends from 2000 through 2050. Ophthalmology 2016;123(5):1036-42.

Die Myopie in den Griff bekommen

Die Myopie in den Griff zu bekommen - indem wir das Längenwachstum des Auges hemmen - ist genau das, was wir mit dem Menicon Bloom Behandlungsplan erreichen können. Wir tun dies mit Hilfe von speziell entwickelten Kontaktlinsen.

Der Menicon Bloom™ Behandlungsplan

Menicon Bloom ist ein Behandlungsplan für Kinder mit Myopie. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Fortschreiten der Myopie zu kontrollieren. Unabhängig von der gewählten Behandlung ist das Endziel jedoch immer dasselbe: das Längenwachstum des Auges zu hemmen und damit die Entwicklung der Myopie zu verlangsamen.

Die Entwicklung der Kurzsichtigkeit kann zwar nie ganz gestoppt werden, aber dieser Behandlungsplan soll dazu beitragen, ihr Wachstum auf ein Minimum zu beschränken. Wie wirksam dies ist, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Ihr Kontaktlinsenspezialist verfügt über ein Software-Programm, mit dessen Hilfe er basierend auf den von Ihnen gelieferten Informationen die Entwicklung der Myopie Ihres Kindes prognostizieren und Fortschritte aufzeigen kann. Der Behandlungsplan wurde entwickelt, um eine sichere und wirksame Anwendung der Myopiekontrolle zu ermöglichen.

Die Auswahl der Kontaktlinse

Der Behandlungsplan besteht aus speziallen Kontaktlinsen, die das Fortschreiten der Myopie einschränken. Die Menicon Bloom Linsen hemmen nicht nur die Entwicklung der Myopie, sondern korrigieren auch die bestehende Myopie, damit Ihr Kind tagsüber klar sehen kann. Ihr Kontaktlinsenspezialist wird Sie bei der Auswahl der Linsen beraten, die am besten für die Bedürfnisse Ihres Kindes passen. 

Informationen

Informationen

Die Menicon Bloom™ App

Wenn es um die Kontrolle der Myopie geht, ist die Überwachung der Fortschritte von größter Bedeutung. Um dies so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir die Menicon Bloom App entwickelt. Zu bestimmten Zeiten werden Sie aufgefordert, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Die Fragen beziehen sich auf das Sehvermögen Ihres Kindes und seine Erfahrungen mit den Linsen. Sie können die App auch nutzen, um mit Ihrem Kontaktlinsenspezialisten zu kommunizieren. Über diesen Weg können Sie einfach alle Ihre Fragen stellen. 

 

Informieren Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten über den Behandlungsfortschritt, indem Sie die Fragen beantworten.

Sendet Berichte an Ihren Kontaktlinsenspzialisten direkt über die Menicon Bloom App.
Informieren Sie sich über die optimale  Handhabung und
Pflege der Menicon Bloom Linsen.

Wir lassen Sie wissen, wenn es Zeit für ein Update ist.

Was können Sie selbst für Ihr Kind tun?

 

Draußen spielen

Tageslicht trägt nachweislich dazu bei, die Entwicklung von Kurzsichtigkeit zu verhindern. Es wird auch angenommen, dass es einen positiven Einfluss auf die Begrenzung der Entwicklung einer bestehenden Myopie hat. Es wird daher empfohlen, jeden Tag mindestens zwei Stunden ins Freie zu gehen.

Fokus auf kurze Entfernungen begrenzen

Es wird angenommen, dass die ständige Fokussierung auf sehr kurze Entfernungen zur Entwicklung von Kurzsichtigkeit beiträgt. Die Augen Ihres Kindes arbeiten hart, um klar zu sehen, wenn es liest, ein Spiel auf dem Mobiltelefon spielt oder Videos auf dem Tablet ansieht. Ermuntern Sie Ihr Kind, alle 20 Minuten eine kurze Pause (mindestens 20 Sekunden) zu machen, um seinen Augen eine Pause zu gönnen.

Suchen Sie einen Spezialisten auf

Qualifizierte Kontaktlinsenspezialisten (Augenoptiker oder Augenärzte) können Myopie mit einem einfachen Sehtest feststellen. Die Augen machen in jungen Jahren eine große Entwicklung durch. Diese Entwicklung muss überwacht werden, damit so bald wie möglich eine geeignete Behandlung eingeleitet werden kann, um mögliche zukünftige Sehprobleme zu verhindern. Regelmäßige Augenuntersuchungen sind hierfür sehr wichtig.

Menicon GmbH

  • Heinrich-Krumm-Straße 1-3, 63073 Offenbach am Main, Germany
  • +49 (0)69-84 00 08 10
  • kundenservice@menicon.de